Herzlich Willkommen!
... bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf a. Inn

 

 

 DANKE!

Trotz der schlechten Wetterbedingungen wieder ein schönes und friedliches Fest! Danke für euren Besuch! 

14.05.2019

Brandschutztechnische Begehung unserer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Bereits im letzten Jahr wurde der Termin für eine Begehung unser Pfarrkirche zur Einsatzplanung anberaumt, gestern war es nun soweit. Die Führung durch die Kirche übernahm unser Kassier und zugleich Pfarrgemeinderatsvorsitzender Christoph Strohhammer.

Den 20 Teilnehmern wurde neben den brandschutztechnischen Gesichtspunkten auch eine Menge an geschichtlicher und kunsthistorischen Einblicken gewährt. Für uns als Feuerwehr ist es wichtig, solche Gebäude kennenzulernen, um in einem Brandfall auch die die richtigen Entscheidungen zu treffen - und das nicht erste nach Notre-Dame!

Wir bedanken uns recht Herzlich für die ausführliche Besichtigung unserer Pfarrkirche! DANKE!

 LINK: http://www.pfarrei-kirchdorf-inn.de/pfarrkirche-1.html


20.04.2019 

Einsatz am 20.04.2019 in Gstetten / Ölling Gemeinde Kirchdorf a. InnEinsatz am 20.04.2019 in Gstetten / Ölling Gemeinde Kirchdorf a. Inn

Waldbrandgefahr

Witterung mit heißen Temperaturen hat Wald und Böden sehr ausgetrocknet. Dadurch wurde die Waldbrandgefahr in unserer Region stark erhöht; Glasscherben oder weggeworfene Zigarettenkippen können einen Brand auslösen.

Die Feuerwehr bittet Sie, keine Zigarettenkippen achtlos in die Umwelt zu werfen und das Rauchverbot im Wald unbedingt zu respektieren. Bitte gehen Sie nach Grillfeiern sorgsam mit heißer Asche um. Parken Sie Ihre Fahrzeuge auch nicht in trockenen Wiesen, da die heißen Katalysatoren einen Brand auslösen können.

Zu Ihrer Information finden Sie hier die Waldbrandwarnungen des DWD - ein Klick darauf führt Sie zur Informationsseite des Deutschen Wetterdienstes. Der Waldbrand-Gefahrenindex (WBI) gibt hierbei die Warnstufe der Waldbrandgefährdung an, der Grasland-Feuerindex (GLFI) zeigt die Warnstufen für offenes Gelände. 

18.04.2019 

Leistungsabzeichen abgelegt

Neun Angehörige der Feuerwehr Kirchdorf a. Inn haben die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ abgelegt.

Unter Aufsicht der Kreisbrandmeister Manfred Deser, Ludwig Maßberger und Gottfried Burner fertigten sie Knoten und Stiche an, kuppelten Saugleitungen, bauten einen Löschangriff auf und lösten verschiedene Zusatzaufgaben.

Die höchste Stufe sechs erreichte Heiko Schedlbauer, Reinhard Buchegger legte die Stufe zwei ab, Stufe eins absolvierten Daniel Giel, Jakob Zenger, Sven Schuster, Lisa Riedl, Christian Unterhitzenberger, Christof Brummer und Peter Pflaum.

Kommandant Martin Eichinger und Vorstand Christian Hashuber gratulieren zur bestandenen Prüfung. 


08.12.2018

Patientengerechte Unfallrettung PKW – WEBERRESCUE SYSTEMS

Am Samstag den 12. Dezember 2018 führte die Feuerwehr Kirchdorf a. Inn erstmals zusammen mit der Firma Werber Rescue das Seminar „Patientengerechte Unfallrettung“ durch.

Immer wieder kommt es vor, dass die Feuerwehren zu Verkehrsunfällen ausrücken müssen, bei denen Personen noch in ihrem PKW sitzen und sich nicht mehr aus eigener Kraft aus ihren verunfallten Fahrzeugen befreien können.

Oberstes Gebot ist dann: Eine schnelle und so schonend Rettung.

Unterschiedlicher Rettungstechniken und „Entklemmungsmethoden“ standen  bei den Seminar im Vordergrund. Ziel der Schulung war es, die Grundlagen der patientengerechten Unfallrettung in Verbindung mit einsatztaktischen Möglichkeiten theoretisch und praktisch zu vermitteln.

Nach dem theoretischen Vormittag, konnten am Nachmittag die Einsatzregeln "Erstöffnung", "Versorgungsöffnung" und "Befreiungsöffnung" an unterschiedlichen Stationen geübt werden.

Wir danken der Gemeinde Kirchdorf a. Inn für die Übernahme der anfallenden Kosten.

  Alte Artikel aus der "Startseite" finden sie auf unserer "Pinnwand"

Öffentliche Termine der Feuerwehr Kirchdorf a. Inn:


Weinfest 2019

Datum:13.07.2019



Zurück zur Übersicht


Besucherzähler seit 21.09.2015:

417442
 
 
 
 
 
Anrufen
Email
Info